MOTIVTAPETE.DE

 

Infos

Tapezierhinweise für Vliestapete

Mit diesen Arbeitsschritten wird das Tapezieren der Motivtapete auch für Laien zum Kinderspiel.

1. Schritt: Der Kleister

Da Vliestapeten schwerer als gewöhnliche Tapeten sind und der Kleber nicht auf die Tapete, sondern auf die Wand aufgebracht wird, benötigt man einen speziellen Kleber. Wir empfehlen dafür den Kleber Metylan Ovalit T, der die für diese Tapeten erforderliche Haftkraft besitzt. Dieser ist zudem unempfindlich gegen Nässe und Feuchtigkeit, damit ist auch das Tapezieren in Bädern möglich, ohne dass sich die Tapete später ablöst.

2. Schritt: Kleber auftragen

Den Kleber für jeweils eine Tapetenbahn mit einer Kleisterrolle satt und gleichmäßig auf die Wand auftragen. Für unzugängliche Stellen bietet sich ein Heizkörperpinsel an. Beachten Sie dabei, dass die eingekleisterte Fläche ein paar Zentimeter breiter als die Tapetenbahn sein sollte.

3. Schritt: Anbringen der Motivtapete

Die aufgerollte Tapetenbahn trocken oben an die Wand anlegen und ohne Weichzeit nach unten abrollen. Achten Sie auf den Musteranschluss zur Nachbarbahn und einen geschlossenen Anschlussspalt. Beim Anbringen der ersten Bahn bietet es sich an, eine Lotgerade zu verwenden.
Nach dem Abrollen die Tapete mit einer Tapezierbürste oder einer Moosgummirolle von der Mitte aus glatt und blasenfrei in das feuchte Kleberbett streichen. Nach dem Schließen der Naht mit einem Nahtroller den überflüssigen Kleber mit einem feuchten sauberen Tuch entfernen.

4. Schritt: Überstände abschneiden

Zum geraden Abschneiden der Tapetenbahn benutzen Sie ein Cuttermesser und eine Tapezierschiene. Die Tapezierschiene unter der Tapete positionieren und mit dem Cuttermesser daran entlang schneiden. Im Bodenbereich genügt oft das Kürzen mit einer scharfen Tapezierschere, da später eine Sockelleiste das Ende der Tapete verdeckt. Sollten Sie eine Tapezierschiene verwenden, achten Sie darauf, dass Sie beim Abschneiden nicht den Untergrund beschädigen, da sich die Tapete sonst durch eventuell eindringende Feuchtigkeit ablösen könnte.

 

 
Share